Österreich
Burgenland und Neusiedler See

Ostern beim Winzerkönig · Wien mit Schloss Schönbrunn

1. Tag: Anreise Das Burgenland und der Neusiedler See erwartet Sie. 2. Tag: Donaumetropole Wien mit Ostermarkt am Schloss Schönbrunn Herzlich willkommen in Wien. Zu den wichtigsten…

Termin verfügbar

5 Tage Österreich

pro Person ab 469 €

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise
Das Burgenland und der Neusiedler See erwartet Sie.

2. Tag: Donaumetropole Wien mit Ostermarkt am Schloss Schönbrunn
Herzlich willkommen in Wien. Zu den wichtigsten Attraktionen der Stadt zählen Schloss Schönbrunn und Schloss Belvedere. Die 4 km lange Ringstraße mit den prachtvollen Bauten aus der Gründerzeit (19. Jh.), wie Oper, Hofburg, Museen, Parlament, Rathaus und Universität, umschließen die Altstadt, deren Mittelpunkt der Stephansdom ist. Ebenso wird das vielfältige Stadtbild von der zeitgenössischen Architektur des Hundertwasserhauses und der UNO-City geprägt. Wie wäre es mit einem Besuch des Alt Wiener-Ostermarktes auf der Freyung mit Europas größtem Eierberg? Lassen Sie sich am Nachmittag vom 13. Ostermarkt Schloss Schönbrunn verzaubern! Mit seinem frühlingshaften Flair direkt vor dem Schloss setzt er einen reizvollen Kontrast zur imperialen Kulisse von Schönbrunn und bringt traditionelles Brauchtum und österliches Kunsthandwerk vom Land in die Stadt. Eine große Auswahl an liebevoll gestalteten Geschenkideen, von handgemachtem Osterschmuck, verschiedensten handbemalten Eiern, vom Wachtelei bis zum Straußenei, klassischen und modernen Ostergestecken, exquisiten Holzschnitzereien und dekorativem Tischschmuck, Glaskunst und Keramik bis hin zu duftenden Seifen und Badestangen, verzaubern die Besucher. Auch kulinarisch ist der Ostermarkt mehr als einen Besuch wert: allerhand Leckerbissen und Spezialitäten aus Österreich runden das gastronomische Programm ab. Kurz gesagt – Köstliches und Schönes aus Künstlerhand zum Genießen und Verschenken.

3. Tag: Burgenlandrundfahrt und Neusiedler See
Das Burgenland, das östlichste österreichische Bundesland, reicht in einem verhältnismäßig schmalen langen Streifen entlang der österreich-ungarischen Grenze von der Donau im Norden bis zur slowenischen Grenze im Süden. Im nördlichen Teil, wo sich auch der der Neusiedler See - das eigentliche Wahrzeichen des Burgenlandes - befindet, dehnen sich am Ostabhang des Leithagebirges die weiten Tiefebenen der Puszta aus. Der Süden des Burgenlandes ist ein waldreiches, zu den östlichen Alpenausläufern gehörendes Mittelgebirge, dessen Landschaftsbild von Weideflächen, Obstkulturen und Weinbau bestimmt wird.  Ihr Reiseleiter wird Ihnen diese faszinierenden landschaftlichen Regionen zeigen.

4. Tag: Osterfahrt zum Winzerkönig
mit Vergnügungsschifffahrt
Beginnen Sie den Tag mit der traditionellen Osternesterlsuche. Anschließend besuchen Sie die burgenländische Landeshauptstadt Eisenstadt - am Fuße des Leithagebirges. „Klein, aber fein!“- so hat die ehemalige Residenzstadt der Fürsten Esterházy seinen Besuchern eine Menge zu bieten. Eisenstadt fasziniert ganz einfach durch sein besonderes Flair. Besonders sehenswert sind neben dem Schloss Esterházy auch die Bergkirche, der Martinsdom oder der Schlosspark - ein ehemals barocker Garten, der um 1800 in einen englischen Landschaftsgarten umgebaut wurde mit seinen revitalisierten Gewächshäusern. Weiter geht die Fahrt in das wärmste Weinland Mitteleuropas, die Pannonische Tiefebene. Dort ist das Reich des Winzerkönigs aus der gleichnamigen Fernsehserie. Erkunden Sie bei einem Bummel durch die Winzerstadt Rust die schöne Altstadt mit ihren zahlreichen alten Bürgerhäusern. Am Nachmittag beginnt ab Mörbisch die Osterschifffahrt auf dem Neusiedler See – wir wäre es mit Kaffee und Kuchen, dies darf am Ostersonntag nicht fehlen. Am Abend speisen Sie traditionell bei Zigeunermusik im historischen Storchennest - „Sissi“-Fans werden es vielleicht erkennen...

5. Tag: Heimreise

Termine und Preise

5 Tage: Preis im DZ p. P. 469 €

Zu-/Abschläge

Einzelzimmer-Zuschlag p. P. 52 €
Diese Reise anfragen:

5 Tage Österreich

pro Person ab 469 €